Startseite > Termine > Suchtprävention von heute und morgen
Weiterbildung

Suchtprävention von heute und morgen

Wie gestaltet sich die Suchtprävention heute und wie entwickelt sie sich in Zukunft?

  • Datum
    27. Mai 2021
  • Zeit
    9.00 bis 14.00 Uhr
  • Ort

    Centrum 66
    Hirschengraben 66
    8001 Zürich

    Karte
  • Zum Kalender hinzufügen:

Inhalt

Gemeinsam mit Fachpersonen der regionalen Suchtpräventionsstellen gehen die Teilnehmenden der Frage nach, wie sich die Suchtprävention heutzutage in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit gestaltet. Welche Aufgaben und Rollen übernehmen Jugendarbeitende dabei in ihrem Berufsalltag? Welche Haltung leitet sie in ihrem professionellen Handeln? In dieser Weiterbildung erfahren die Jugendarbeitenden, was Früherkennung und -intervention bei Jugendlichen bedeuten und wie Schutzfaktoren und Lebenskompetenzen der Jugendlichen gestärkt werden können. Die Anwesenden entwickeln ein gemeinsames Verständnis der Suchtprävention und können dies in ihre berufliche Praxis transferieren.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • sind auf dem aktuellsten Stand in Bezug auf das Thema Suchtprävention
  • reflektieren ihre Rolle in Bezug auf Suchtprävention in ihrem Praxisalltag
  • wissen, was Früherkennung und -intervention bei Jugendlichen bedeuten

Zielgruppe

Jugendarbeitende

Referent*in

Luzia Bertogg, Samowar Jugendberatung und Suchtprävention Bezirk Meilen

Gabriela Hofer, SUPAD - Suchtprävention Bezirke Affoltern und Dietikon

Veranstalter

  • okaj zürich
  • Jugendseelsorge Zürich
  • Evang.-ref. Landeskirche des Kantons Zürich, Fachbereich Jugend

Anmeldung und Schutz

Anmeldeschluss: 7. Mai 2021

Maximal 25 Personen zzgl. okaj zürich und Fachpersonen (Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Eingänge bestätigt)

Teilnahmebegrenzung und Schutz

Am Veranstaltungsort sind Masken zu tragen, Desinfektionsstationen sind vor Ort. Die okaj zürich wird zusätzlich Desinfektionsmittel und Masken bereit haben und alle Anwesenden auf der Präsenzliste vermerken.

Der Saal fasst maximal 30 Personen.

Getränke werden nicht mehr in die Räume gestellt. Die okaj zürich wird ggfs. Getränke (Pet-Flaschen) und eine kleine Verpflegung organisieren.