Startseite > Termine > JUGENDarbeitZHmorge - Die eigene Wirkung testen und gleichzeitig "be yourself!"
JUGENDarbeitZHmorge

JUGENDarbeitZHmorge - Die eigene Wirkung testen und gleichzeitig "be yourself!"

  • Datum
    23. Januar 2020
  • Zeit
    Kaffee und Gipfeli ab 10:00 Uhr
    Präsentationen 10:30 – 11:30 Uhr
  • Ort

    Centrum 66
    Hirschengraben 66
    8001 Zürich
    Sitzungszimmer D

    Karte
  • Zum Kalender hinzufügen:

Miteinander in Kontakt kommen, flirten, die eigene Wirkung ausprobieren und das Gegenüber austesten, die eigene Geschlechtsidentität finden: Das sind wichtige Prozesse im Jugendalter. Jugendliche sind dabei gefordert, ihr Handeln und Wirken zu beobachten, zu hinterfragen und, wenn nötig, zu korrigieren. Im Prozess des «Sich-Ausprobierens» passieren auch Grenzverletzungen, unbeabsichtigt, aber auch vorsätzlich und missbräuchlich.

Das Lehrmittel «be yourself!» besteht aus sechs Filmszenen plus Begleitmaterial zu Selbstwahrnehmung, Geschlechterrollen und Grenzen. Diese Grundlagen und methodischen Ansätze sollen Jugendliche dazu anregen, sich ihrer Verhaltensweisen bewusst zu werden, eigene Grenzen zu setzen, Grenzen von Dritten wahrzunehmen und zu respektieren sowie alternative Handlungsweisen auszuprobieren.

Am ersten JUGENDarbeitZHmorge 2020 stellt Zora Buner, soziokulturelle Animatorin und Mitgestalterin des Lehrmittels, dieses vor und geht der Frage nach, wie «be yourself!» und ähnliche Lehrmittel optimal in der Jugendarbeit eingesetzt werden können.