Startseite > Termine > Fachtagung jugend+: Fordernd, faul und arbeitsscheu
Weiterbildungen Behörden und Verwaltung, Weiterbildungen Offene- und kirchliche Kinder- und Jugendarbeit

Fachtagung jugend+: Fordernd, faul und arbeitsscheu

Wie tickt die Generation Z wirklich?

  • Datum
    21. März 2024
  • Zeit
    09:15 – 16:30 Uhr
  • Ort

    Paulus Akademie
    Pfingstweidstrasse 28
    8005 Zürich

    Karte
  • Zum Kalender hinzufügen:

Inhalt

Die Generation Z bezeichnet Menschen, die nach 1995 geboren wurden. Sie ist die erste Generation, die mit der Digitalisierung gross geworden ist. Ihre eigene Zukunft sieht sie laut jüngster Studien immer düsterer. Von Medien, Politik und Öffentlichkeit wird die sogenannte GenZ nicht selten als fordernd, faul und arbeitsscheu beschrieben. Die Arbeit steht nach Familie, Freundschaft und Gamen ohnehin an hinterer Stelle, so die weitverbreitete Meinung. Wird da nicht etwas zu viel in die Generation Z hineinprojiziert? Wer sind die jungen Menschen wirklich, über die so viel geschrieben und gesprochen wird? Welche Herausforderungen sehen Fachpersonen aus den Bereichen Jugendarbeit und Berufsbildung im Umgang mit ihnen? Und wie kann ein guter und angemessener Umgang mit diesen jungen Menschen aussehen?

In wissenschaftlichen Inputs, im Dialog mit Fachpersonen und im Gespräch mit Jugendlichen gehen wir diesen Fragen auf den Grund.

Weitere Infos gibt es hier.

Zielpublikum

Fachpersonen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, der kirchlichen Jugendarbeit, Beratungspersonen und weitere interessierte Personen aus der Kinder- und Jugendförderung; Fachpersonen aus Lehrbetrieben und Berufsschulen

Organisation

Die Fachtagung ist eine Kooperation der Paulus Akademie Zürich, der Jugendseelsorge Kanton Zürich, der Reformierten Kirche Kanton Zürich, kabel – Beratungsstelle rund um die Berufslehre, ethik22 – Institut für Sozialethik und der okaj zürich.