Ziele

Hauptziel

Das Signet „Kinder- und Jugendförderung wirkt!“ erhöht die Sichtbarkeit der Kinder- und Jugendförderung und ihre positiven Wirkungen in der Gesellschaft. Als emotionales visuelles Identifikationsmerkmal schafft  es Wiedererkennungswert und Identifikation für alle in diesem Bereich Tätigen. Es steht nach der Lancierung durch die KKJ und die okaj zürich allen Akteuren der ausserschulischen und ausserfamiliären Kinder- und Jugendförderung zur freien Verfügung und wird von diesen breit und vielfältig verwendet. Indem das Signet die Wirkung weithin hin sichtbar macht, erhöhen sich das Bewusstsein und die Akzeptanz und es werden die Voraussetzungen geschaffen, den Förderungsaspekt längerfristig stärker in der Gesetzgebung zu verankern.


Wissensziele

  • Die Zielgruppen können Angebote und Leistungen der Kinder- und Jugendförderung in ihrer gesamtgesellschaftlichen Bedeutung richtig einordnen. Sie kennen die vielfältigen Formen der Kinder- und Jugendförderung.
  • Sie verstehen Sinn und Zweck der Kampagne und erfahren mehr über die beteiligten Akteure und deren Aktivitäten.
  • Es ist bekannt, wie sich Kinder- und Jugendförderung von anderen Angeboten abgrenzt.

 

Einstellungsziele

  • Die Zielgruppen entwickeln eine positive, wertschätzende, konstruktive Einstellung zur Kinder- und Jugendförderung.
  • Kinder- und Jugendförderung wird positiv gewertet und als sinnvoll, wichtig und unverzichtbar empfunden.
  • In der Kinder- und Jugendförderung Tätige finden öffentliche Anerkennung, verspüren Dank und profitieren vom positiven, zeitgerechten Image ihrer Tätigkeit.


Verhaltensziele

  • Die Zielgruppen werden motiviert, in ihrem spezifischen Bereich die Kinder- und Jugendförderung aktiv zu fördern und sich für die gesetzliche Verankerung stark zu machen.

 

 
 
Artikelaktionen