Unsere Mitglieder

 Jugendarbeit Glattfelden

 

 

 

 

 

 

 OJA Zürich

 

 

 

 

 

 

gemeinde_birmensdorf.jpg

inpoint_neftenbach

 

 

 

 

curaviva.jpg

gemeinde_rafz.jpg

gemeinde_wetzikon

 

 

 

 

 

 

Gemeinde Glattfelden

 

 

 

 

 

 

 dynamo.jpg

zuerich_kreis4

 

 

 

 

 

 


Verein Jugendarbeit Fällanden 

 

 

 

 

 

ja_mettmenstetten 

 

 

 

 

 

gemeinde_buchs 

 

 

 

 

 

gemeinde_oberrieden

 

 

 

 

 

 

Pfadi.jpg

frjz Uster

 

 

 

 

 

 

Gemeinde Bassersdorf

ja_fehraltorf

 

 

 

 

 

gemeinde_duernten


 

 

 

 

 

ja_urdorf

 

 

 

 

 

 

stadt_winterthur.jpg

gemeinde_maennedorf

 

 

 

 

 

 

gemeinde_opfikon

ja_maennedorf

 

 

 

 

 

 

ja_obfelden_ottenbach 

 

 

 

 

 

ja_kloten.jpg

Gemeinde Elsau

 

gemeinde_marthalen.jpg

JA_Illnau.jpg

oja_planet5.jpg

 

gemeinde_lindau.jpg

gemeinde_maur.jpg

stadt_buelach

 

 

 

 

 

 

ja_zumikon

 

 

 

 

 

 

jrk.jpg

ja_meilen.jpg

ja_affoltern.jpg

ja_wangenbruettisellen

 

 

 

 

 

 

gemeinde_uitikon

ja_wangenbruettisellen

 

 

 

 


gemeinde_rueschlikon

 

 

 

 

 

 

ja_Opfikon.jpg

cevi_ws

 

 

 

 

 

 

ja_regensdorf

 

 

 

 

 

 

JA_Fällanden.jpg

 

 

 

 

 

 

 Gemeinde Thalwil

 

 

 

 

 

Kadetten

 

 

 

ja_thalwil.jpg

Uster

 

 

 

  

 

  

 

jugendseelsorge.jpg

kjad

 

 

 

 

 

 

 

peppermind.jpg

cevi_zh_sh_gl

 

 

 


 

 

gemeinde_baertetswil

 

 

 

 

 

 

 

drehscheibe-egg

 

gemeinde_bubikon

 

 

 

 

 

 

ja_kilchberg

 

 

 

 

 

 

ja_duernten

 

 

 

 

 

 

gemeinde_hausen

 

 

 

 

 

 

gemeinde_wangenbruettisellen

 

 

 

 

 

 

gemeinde_urdorf

 

 

 

 

 

 

ja_oberrieden

 

 

 

 

 

 

ja_rueschlikon

 

 

 

 

 

 

ja_buelach

 

 

 

 

 

 

gemeinde_affoltern

 

 

 

 

 

 

ja_hombrechtikon

 

 

 

 

 

 

ja_horgen

 

 

 

 

 

 

ja_bonstetten

 

 

 

 

 

 

Kirche + Jugend

 

 

 

 

 

 

juso_zh

 

 

 

 

 

 

juso_zh

 

 

 

 

 Gemeinde Russikon

 

Aktion 72 Stunden

Vom 10. bis 13. September 2015 fand die dritte Aktion 72 Stunden statt. Im Kanton Zürich beteiligten sich rund 2300 Teilnehmende in 49 Gruppen mit gemeinnützigen Projekten an der Aktion 72 Stunden. Im Wettlauf gegen die Zeit setzten sie mit ihrer Gruppe Projekte um, die sie erst beim Startschuss am Donnerstagabend von ihren LeiterInnen genannt bekamen.  

Das Magazin zu den Projekten im Kanton Zürich ist noch in Produktion und wird an dieser Stelle veröffentlicht, sobald es verfügbar ist.

Vieles zu den einzelnen Gruppen findet man auf der offiziellen Aktionsseite: http://www.72h.ch/projekte/gruppenliste/zuerich
 

Die Aktion 72 Stunden 2015 im Kanton Zürich wurde unterstützt durch die Gemeinnützige Gesellschaft des Kantons Zürich, die Grütli Stiftung Zürich, die Georg und Bertha Schwyzer-Winiker Stiftung und die folgenden Organisationen:

Katholische Kirche im Kanton ZürichRC Winterthur Moersburg ACS

 

Aktion 72 Stunden 2010

-> Kompletter Film (27 Minuten) zur Aktion

Vom 9. bis 12. September 2010 nahmen schweizweit rund 28'000 Kinder und Jugendliche, aufgeteilt auf 580 Projekte, an der Aktion 72 Stunden 2010 teil. Davon wurden 84 Projekte mit rund 3’000 Teilnehmenden im Kanton Zürich durchgeführt. Im Wettlauf gegen die Zeit setzten sie mit ihrer Gruppe Projekte um, die sie erst bei Projektstart von ihren Leitern/Leiterinnen genannt bekamen. Es galt, mit vielen verrückten Ideen, einer grossen Portion Kreativität und ohne Geld etwas Gemeinnütziges zu realisieren.

Die 84 Projekte, die während der Aktion 72 Stunden im Kanton Zürich durchgeführt wurden, brachten einen kulturellen, sozialen oder ökologischen Mehrwert für die Bevölkerung in den jeweiligen Gemeinden. Die Vielfalt aller Projekte besticht: Aus Abfallmaterialen wie Pet und Karton wurde eine Geisterbahn erstellt, um die Bevölkerung für das Recycling zu sensibilisieren, es wurde ein Musical-Theater aufgeführt, aus jungen Bäumen ein Labyrinth gepflanzt und Teiche und Waldstücke gesäubert. Neben verschiedenen Aufbau- oder Restaurationsarbeiten, unter anderem an öffentlichen Spielplätzen, Grillplätzen und Badeanstalten, sammelten viele Gruppen durch ehrenamtliche Arbeit Gelder für wohltätige Zwecke, z.B. spendete eine Gruppe durch verschiedenen Aktionen, wie Velokurierdienst, Sponsorenlauf, Hilfe im Garten... sage und schreibe über 18’000 Franken für krebskranke Kinder. Dies sind nur einige Beispiele der aktiven Kinder und Jugendlichen während der 72 Stunden. Die Projekte erhielten eine immense Unterstützung der lokalen Bevölkerung und des lokalen Gewerbes. Spontan wurden Essen,  Farbe, Holz, Transportwagen, Bäume, Zuckerwattenmaschine, Baumaterialien etc. gesponsert oder Knowhow zur Verfügung gestellt.

Zitate

„Ich hatte jetzt bald 72h Spass, war dabei sozial und bin jetzt dann „nudeldurä“. Es war wirklich mega cool dabei zu sein“ Sarah, Teilnehmerin Netzwerkgruppe PAJUG Uster


„Einmal mehr zeigen mir Jugendliche auf eine mich rührende Art, welch grossartige Ergebnisse sie in Freizeit und mit ehrenamtlicher Arbeit zustande bringen. Wahrer Mehrwert mit Ewigkeitswert.“ Sämi Kuster unterstütze die Cevi Gossau bei der Planung eines Spielplatzes.


"Wir hatten alle grosse Freude an der Aktion und haben alle viel gelernt. Die Aktion zeigt, was für Potenzial in der Jugend und in der Freiwilligenarbeit steckt. Kreative Freiheit und ein motivierendes Ziel können einen beachtlichen Tatendrang entfachen. Umso schöner, wenn diese Energie der Natur und der Gemeinschaft zu Gute kommt." Ventus, Gruppenleiter Pfadi Illnau-Effretikon/Lindau

Magazin

MagazinA72h2010 

 

Website national: www.72stunden.ch

Facebook

Kontakt:

info@okaj.ch, 044 366 50 10
 
 
 
Artikelaktionen